„Ich muss los – Europa braucht mich“

 

„Ich muss los- Europa braucht mich!“ – Unsere Kampagne für die Europawahl 2014

Europa ist in Not. Die Bedrohung: Rechtspopulisten und Neo-Nazis.
Sie nennen sich „Goldene Morgenröte“ (Griechenland), „Lega Nord“ (Italien), „Die Partei für die Freiheit“ (Niederlande), „AfD“ und „NPD“. Ihr gemeinsames Ziel: Ängste schüren, Menschen auf „Minderheiten“ aufhetzen, die nicht in ihr menschenverachtende Weltbild passen – beispielsweise Homosexuelle und Sinti und Roma – und am 25. Mai 2014: Ins Europäische Parlament ziehen um ihrer Ideologie eine prominente Plattform zu bieten.

Vor allem die NPD hat durch den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes im Februar 2014 und somit durch den Wegfall der 3% -Hürde die Aussicht in das Europäische Parlament zu ziehen und dort ihre bekannten Parolen wie „Geld für die Oma statt für Sinti und Roma“ oder „Einwanderung stoppen“ politisch zum Ausdruck zu bringen.

Was Europa jetzt braucht ist …

…jemanden, der das wahre Gesicht hinter der zweifelhaften bürgerlichen Fassade erkennt.

…jemanden, der die Macht hat, den Einfluss der rechten Parteien so gering wie möglich zu halten.

…jemanden, der für Toleranz und Vielfalt einstehen – und gegen Ausländerhass und Antisemitismus aufstehen möchte.

…jemanden, wie Dich!

 

Mit Enrico Kreft (Auf dem Plakat zu sehen als „Captain Europe“) haben wir einen Lübecker Kandidaten, der aussichtsreiche Chancen auf den Einzug in das Europaparlament hat.


Am 25. Mai hast du es in der Hand! Geh Wählen – Europa braucht Dich!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *